noun_Arrow_2840920
IMG 9138
#SustainableMonday

Teil 2:: Gesundes für Körper und Geist

#SustainableMonday

Auf unserem Blog wollen wir unseren Leser*innen jeden zweiten Montag Anregungen und Inspiration geben, um bewusster zu leben und zu arbeiten – ohne dabei den Spaß zu verlieren. Wir wollen nachhaltiges Handeln selbstverständlich machen – gleich, ob im Büro, Home-Office oder im privaten Bereich. Nur so können wir gemeinsam den Herausforderungen der kommenden Jahre begegnen, um eine lebenswerte Umgebung für kommende Generationen zu erhalten.

Noah buscher x8 Z Stuk S2 PM unsplash

Frisches weckt die Lebensgeister

Um motiviert und kreativ zu sein, braucht der Körper viel Energie – das Sprichwort ‚Leerer Bauch studiert bzw. arbeitet nicht gern‘ kommt nicht von ungefähr. Arbeitgeber*innen sollten sich daher überlegen, kostenlose, gesunde Snacks wie Tees, Gemüse oder frisches Obst im Büro anzubieten – natürlich aus biologischem Anbau. Die Mitarbeiter*innen werden es ihren Chef*innen danken, denn das zeigt Wertschätzung und stärkt gleichzeitig die schöpferischen Kräfte. Ganz nebenbei steigert eine solche Aktion auch die Produktivität und unterstützt einen nachhaltigen Lebensstil – eine Win-Win-Win-Situation. Ganz einfach ist das heute über Anbieter wie der Firma Trübenecker aus München organisierbar.

Plastikmüll und Emissionen vermeiden

Eine weitere Idee um umweltbewusst den Körper der Kolleg*innen zu stärken: Auf Wasser aus Plastikflaschen verzichten und regionale Abfüller auszuwählen – so werden Plastikmüll und Emissionen verringert. Oder: Man verzichte gleich ganz auf die Getränkelieferungen und bietet den Mitarbeitenden personalisierte Glaskaraffen und Wassersprudler in der Teeküche an – schließlich ist unser Leitungswasser qualitativ hochwertig und deutlich günstiger und umweltschonender als abgefülltes Mineralwasser.

Grünes Umfeld erhöht das Wohlbefinden

Aber Arbeitgeber*innen sollten auch den Geist der Kolleg*innen nicht vernachlässigen. Eine einfache Möglichkeit, die Konzentration und Produktivität zu steigern, ist es, Pflanzen am Arbeitsplatz zu erlauben und für ein grünes Umfeld zu sorgen. Das sorgt für ein besseres Wohlbefinden und eine höhere geistige und emotionale Verbundenheit der Mitarbeitenden. Zudem verbessern Pflanzen aktiv auch das Raumklima – die Luft wird besser und die Raumtemperatur sinkt, was wiederum zu einem niedrigeren Stromverbrauch im Sommer verführt.

Weiterlesen

Noch nicht genug?

Von uns gibt's noch mehr. Zu Technologie, Design, Marke, Kultur und einigem mehr. Übrigens auch ab und zu per Newsletter. Oder einfach hier auf unserer Seite:

Zurück zur Themenübersicht